Burmakatzen von Sabatho
Burmakatzen von Sabatho

Wesen der Burmakatze

Die Burmakatze ist ausgesprochen Menschbezogen, anhänglich, sehr sanftmütig und ihr überzeugender Charakter macht sie unwiderstehlich. Ihr Charme ist das "gewisse Etwas", von dem Katzenliebhaber sofort verzaubert werden.

 

Sie wird auch "Menschenkatze" genannt, da die Burmakatze ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl zu ihrem Menschen hat. Ihre Liebe und Anhänglichkeit kennt keine Grenzen.

Sie sucht den Körperkontakt sowohl zu ihren Menschen als auch zu ihren Artgenossen, schmusen und streicheln ist immer willkommen. Die Burmakatze schließt sich eng an ihre Familie an, daher begleitet sie ihren Mensch problemlos auf Reisen. Eine Einzelhaltung oder gar der "Liebesentzug" wäre eine Strafe für die Burma.

 

Die Burmakatze ist sehr intelligent, liebt es im Mittelpunkt zu stehen und von jedem geliebt zu werden. Das Haus oder die Wohnung gilt eigentlich als Eigentum der Burmakatze - wir Menschen dürfen es nur mitbenutzen. Sie passt sich trotz allem dem Leben und den Tagesablauf ihrer Familie an.

Sie sind sehr robust mit starkem Willen daher kann eine Burma sehr alt werden, was bei der Anschaffung unbedingt zu berücksichtigen ist. Zudem vertragen sie geduldig ungeschickte Kinderhände, sodass die Burma deshalb ein idealer Spielgefährte ist. Ebenso sind sie neugierig, mutig und sehr klug. Ihr Einfühlungsvermögen tröstet bei traurigkeit.

 

Burmakatzen sind für ihre Spielfreude bis ins hohe Alter bekannt.

Wir vertreiben mit unserem Optimismus und mit unserer Lebenslust böse Geister und trübsinnige Gedanken.

Ohne das Ihr es wisst: Wir sind die geborenen Seelentröster und wissen immer genau was Ihr benötigt! Wir aktivieren mit unserer liebevoll, zugewandten und kontaktfreudigen Art eine positive und weltoffene Lebenseinstellung. Wir liebt es gestreichelt, getragen und geschmust zu werden. Wir brauchen, suchen und initiieren Körperkontakt zu allen Familienmitgliedern (zwei- und vierbeinig) und lieben die Zwiesprache mit unseren Menschen. Wir können fast alles, wir bringen Ruhe oder Leben ins Haus, je nach dem, was gerade gebraucht wird. Nichts trifft uns schmerzlicher als emotionale Vernachlässigung oder übersehen zu werden. Alleine schlafen müssen ist genauso ein “No-Go” wie ein Leben als Einzeltier!

Unsere Menschin sagt über uns: “Burmesen schließen ihre Menschen ins Herz, sind robust und vertragen geduldig z.B. ungeschickte Kinderhände. Sie sind begnadete Trösterinnen und Krankenschwestern, ihr Einfühlungsvermögen in Menschen ist überdurchschnittlich hoch. Darüber hinaus sind sie neugierig, mutig und klug. Sie zählen zu den Katzen mit stabiler Psyche und Gesundheit. Sie werden sehr alt.”

“Burmesen sind Familientiere in jeder Hinsicht. Diese Aussage bezieht sich dabei sowohl auf die Menschenfamilie, wie auch auf die Katzenfamilie. Sollte sich eine Burma sehr ängstlich verhalten und vor Menschen weglaufen, statt sie zu begrüßen, dann ist das ausgesprochen untypisch.”

- See more at: http://zuma-burma.de/burma/wesen/#sthash.5eewu0BW.dpuf

 

Aktuelles

Kontakt

Bei Anfragen benutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Besucher seit Oktober 2014:

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2014 www.burmakatzen-von-sabatho.de